13.11.2021 - 24.11.2021

VIDEO WINDOW präsentiert Susanne Hofer - AND ALSO THE TREES

Die nomadisierende Videokunstplattform VIDEO WINDOW aus Zürich gastiert im ECK – Raum für Kunst in Aarau und präsentiert die raumspezifische und poesievolle 3-Kanal-Videoarbeit mit dem Titel AND ALSO THE TREES der Zürcher Künstlerin Susanne Hofer, die jeweils abends projiziert wird.

Die Kirschblüte dauert zehn Tage – so lange soll AND ALSO THE TREES zu sehen sein.

Raumspezifische Videoinstallation
Video HD, Farbe, kein Ton, 3-Kanal, Loop

Laufzeit täglich 16 bis 23 Uhr
Vernissage Samstag, 13. November 2021, 17 Uhr
Finissage Mittwoch, 24. November 2021, 17 Uhr

In Anwesenheit von Susanne Hofer und Bruno Z'Graggen, Kurator

Infos 
Medientext von Bruno Z'Graggen 

Susanne Hofer reagiert auf Ort und Raum der ehemaligen Metzgerei mit einer hell leuchtenden Videoinstallation. Diese zaubert abends als Rückprojektion bewegte Bilder von betörend schönen Kirschbäumen in voller Blütenpracht und blauem Himmel auf die Schaufenster des Lokals. Die Projektion erschafft durch die dreifache Bildüberlagerung einen vielschichtigen Leuchtkörper voller Poesie, der wesenshaft beseeltes Leben in sich zu tragen scheint. Die Bilder strahlen von innen hinaus in die anliegenden Gassen und verströmen antizyklisch frühsommerliche Glückseligkeit mitten im November – wären da nicht die als Mahnfinger anmutenden Stangen der Bauabsteckung, welche sich wie die Äste der Bäume rhythmisch im Wind wiegen und erst auf den zweiten Blick wahrnehmbar sind.

Susanne Hofer

Geboren 1970 in Luzern, lebt und arbeitet in Zürich.

1990–1995: Studium Kunst und Vermittlung, Hochschule Luzern – Design & Kunst

Hofer arbeitet seit über 20 Jahren als freie Künstlerin im Bereich Video und Videoinstallation, zudem auch mit Fotografie und Objekten. Sie stellt im In- und Ausland aus und erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien von Kunstförderstellen für Projekte und Auslandsaufenthalte. Mehr Information auf der Website der Künstlerin: www.susannehofer.ch

 

VIDEO WINDOW

ist eine nomadisierende Plattform zur Vermittlung aktueller Videokunst, die der freie Kurator Bruno ZʼGraggen seit 2012 von Zürich aus betreibt. Im Fokus stehen Videoschaffende aus der Schweiz. Die Präsentationen erfolgen national und international mittels Screenings oder Ausstellungen in Kooperation mit Galerien, Off-Spaces und Kunsträumen, Ausstellungsinstitutionen, Kinos, Festivals und Hochschulen.

Mehr Information auf der Website von VIDEO WINDOW: www.brunozgraggen.ch/video-window

 

 

An Diskussion teilnehmen: